Der Sommer ist bunt: grüne Wiesen, türkis-blaues Wasser, die gelb strahlende Sonne, rote Wassermelonen-Stücke, verschieden farbige Schmetterlinge im Wald und auf der Wiese, Strohhüte mit farbigen Bändern, Badekleidung, Handtücher und Sandspielzeug in verschiedenen Farben...

Welche Farbe verbindet ihr mit dem Sommer? Habt ihr eine Sommer-Lieblingsfarbe?

 

Im Sommer im Grüffelo-Wald

Was meint ihr, was der Grüffelo im Sommer gerne macht? Ist es ihm in seinem Fell vielleicht viel zu heiß und er bleibt lieber in seiner kühlen Höhle? Oder sucht er sich einen See zum Schwimmen und isst ein kühles, leckeres Eis?

 

Und was macht ihr im Sommer am liebsten? Der Wald ist auch im Sommer ein toller Ort für Ausflüge, denn hier findet ihr genug Schattenplätze zum Spielen. Und auch in der Natur gibt es viele Farben zu entdecken! Achtet einmal ganz genau auf die verschiedenen Farben, die ihr wahrnehmen könnt.

 

Und zum Abkühlen?

Eis ist immer eine gute Idee! Es gibt es in allen Farben und Formen: Wassereis, selbst gemachtes Obst-Eis, Spaghetti-Eis, Eiswürfel zum Lutschen, Eiswürfel mit Himbeeren, gefrorene und zerstampfte Brombeeren, selbstgemachter Eistee, kalte Smoothies, grünes, blaues oder rotes Eis … Super lecker!

 

Malen mit bunten Eiswürfeln

Mit Eis könnt ihr aber auch noch ganz andere Dinge machen. Hier ist eine sommerbunte-Mal-Idee, bei der auch schon die ganz Kleinen mitmachen können:

Um ein farbenfrohes Kinderkunstwerk zu gestalten, braucht ihr nur

  • eine oder mehrere Eiswürfelform(en)

  • Lebensmittelfarbe oder Fingerfarben

  • Wasser

  • Eisstiele

  • dickeres, weißes Papier oder weißes Tonpapier

 

Ihr mischt mit der Lebensmittelfarbe oder mit Fingerfarbe (diese ist schonender für Haut und Kleidung) und Wasser verschieden buntes Wasser.

Die bunten Flüssigkeiten füllt ihr dann in eure Eiswürfelformen. Ein Eisstiel pro Eiswürfel nicht vergessen! Die Eisstiele werden dann später wie Stifte oder Pinsel in der Hand gehalten.

Die gefüllte Eiswürfelform samt Eisstiele kommt dann für ein paar Stunden in das Gefrierfach.

Fertig durchgefroren? Einfach die einzelnen Eiswürfel aus der Form nehmen und losmalen - Die Eisstiele dienen jetzt als Griff.

Am besten malt ihr auf dickeres, weißes Papier oder weißes Tonpapier, damit es beim Malen nicht durchweicht. Eine Basteldecke oder altes Zeitungspapier als Untergrund und am besten ab nach draußen – da macht die kreative Abkühlung am meisten Spaß!

 

Experimentieren und freies Malen für jüngere Kinder:

Welche Farbe leuchtet am schönsten? Welche Farbe überdeckt alle anderen Farben? Welche Farbmischungen entstehen? Achtung: Besprecht vorher gemeinsam, dass die bunten Eiswürfel nicht zum Lutschen sind und lasst die Kinder nicht alleine dabei.

 

Der Grüffelo im Sommerwald für ältere Kinder:

Gestaltet mit ganz viel Grün und euren Lieblingsfarben einen bunten Sommerwald. Dieser dient als Hintergrund. Lasst euren Sommerwald trocknen und malt dann mit Buntstiften/Wachsmalstiften euren Grüffelo hinein. Vielleicht bekommt er noch einen Sonnenhut!?

 

Viel Spaß beim Gestalten eurer bunten Eiswürfel-Bilder!