Holztisch, Holzkiste, Holzauto, Holz… Grüffelo! Aus Holz können ganz unterschiedliche Dinge entstehen: etwas Kleines, etwas Großes, etwas Leichtes, etwas Schweres. Zum 20. Geburtstag des Grüffelo hat sich der Kettensägenkünstler Gert Hildebrandt daran gemacht, das riesige Bilderbuchwesen aus einer mächtigen Eiche zu sägen. Ab September könnt ihr die Holzskulptur im Weinheimer Wald bewundern.

Von klitzekleinen Gegenständen wie einem Knopf bis hin zu großen Bauwerken, ob zu Hause, im Garten oder in der Kita – überall können wir Sachen finden, die aus Holz gefertigt sind. Geh einmal mit deinen Kindern auf die Suche nach unterschiedlichen »holzigen« Dingen. Schaut euch eure Fundstücke ganz genau an …

Wie sieht der Holzgegenstand aus?
Wie fühlt er sich an?
Wie riecht er?
Wie leicht oder schwer ist er?

Bestimmt ist euch aufgefallen, dass sich der glatte Holztisch ganz anders anfühlt als die raue Holzkiste, und dass das Spielzeugauto ganz anders aussieht als die Wäscheklammer.

Haben deine Kinder bei eurer Suche vielleicht auch Holz entdeckt, das nicht bearbeitet oder gestrichen ist?  Baumstämme, Äste, Zweige – wie sehen die aus? Wie fühlen sie sich an? Oder habt ihr vielleicht schon einmal einen Baumstamm umarmt? Dabei könnt ihr die raue Oberfläche ganz genau spüren und den holzigen Geruch einatmen.

Um ein tolles Holzkunstwerk zu gestalten, braucht man aber nicht immer eine Kettensäge und einen großen, alten Baumstamm wie Herr Hildebrandt für seine Grüffelo-Statue. Auch aus kleinen Alltagsgegenständen lassen sich Kunstwerke bauen:

Nehmt euch eine große Kiste und sammelt darin über mehrere Tage alles aus Holz, was ihr finden könnt. Dann benötigt ihr noch ein paar Bastelmaterialien wie Klebstoff, Farbe und Schnur und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Ihr könntet ein Floß aus Eisstielen gestalten, oder ein Flugzeug aus einer Wäscheklammer, einen Bilderrahmen aus schönen Ästen, …

Auch ohne Werkzeug und Bastelmaterial könnt ihr etwas Schönes machen. Sammelt so viele unterschiedliche Äste und Zweige wie möglich und legt daraus euer eigenes Mandala.

Über den Holz-Grüffelo halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Aber erst einmal viel Spaß mit euren eigenen Holzkunstwerken!